Was ist Glück?

Das war die zentrale Frage einer Podiumsdiskussion am Ayurveda Kongress bei Yoga Vidya Bad Meinberg. Internationale Experten aus Ayurveda und Yoga versuchten diese Frage zu beantworten. 

Einig waren sie sich darüber, dass das Empfinden von Glück sehr individuell ist, abhängig von Alter, Wohnort und vielen anderen Faktoren. Voraussetzung ist aber ein gutes Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele sowie dem sozialen Umfeld. „Was ist Glück?“ weiterlesen

Das Sommer Special 2019

Das Sommer- Angebot!

Vom 1. Juli bis 16. September 2019 10 Yogastunden buchen und 150€ (statt 180€) bezahlen.

Die Yogastunden finden wie gewohnt am Montag um 17:30 und am Mittwoch um 7:30 statt.

Du kannst frei zwischen den Tagen wählen (morgendliches Yoga empfiehlt sich an heißen Sommertagen ganz besonders) und gerne auch zu beiden Stunden kommen. Sag aber bitte 24 Stunden vorher per Mail oder SMS Bescheid ob du kommst.

Die Buchung ist nur telefonisch (0664/4646868) oder per e-Mail möglich.

Wegen Urlaub bzw. Fortbildung kein Yoga in KW33 (12.-16.8.) und am 9. September.

Achtung: Nicht genutzte Stunden verfallen am 17. September 2019.

5 Tips für die Meditation zuhause

Um all die positiven Effekte der Meditation zu erfahren und auch genießen zu können, ist regelmäßige Praxis wichtig, eigentlich sogar Voraussetzung.

Im Yogastudio, im Retreat oder im Ashram funktioniert das auch ganz problemlos. In der Gruppe fällt das Meditieren leicht und der Kopf ist ganz bei der Sache, muss sich nur auf die Meditation oder Yoga generell konzentrieren. Aber kaum Zuhause angekommen, wird es schwierig, all die gefassten guten Vorsätze umzusetzen und regelmäßig am Meditationskissen Platz zu nehmen. „5 Tips für die Meditation zuhause“ weiterlesen

Yogatherapie – Warum Einzelunterricht?

Normalerweise ist Yogaunterricht doch eine typische Aktivität in der Gruppe, zumindest ist man das als YogaschülerIn so aus Yogastudio, Ashram, Volkshochschule und anderen Gelegenheiten gewohnt. Das ist auch gut so, denn das Üben in der Gruppe bringt auch eine Menge Vorteile.

Die Gruppendynamik fördert die Motivation. Im Yogastudio treffen Gleichgesinnte aufeinander, es entwickelt sich eine Community, aus der Freundschaften und berufliche wie private Beziehungen entstehen können. Und man trifft sich beim Yoga immer wieder gerne. Während der Yogastunde selbst entwickelt sich oft eine ganz spezielle Gruppenenergie, die einen selbst regelrecht durch die Übungen trägt.

Aber dennoch gibt es Situationen, in denen Einzelunterricht mindestens genauso sinnvoll ist. „Yogatherapie – Warum Einzelunterricht?“ weiterlesen

Yoga und Osteoporose

Was ist Osteoporose? 

Osteoporose bedeutet, dass die Dichte der Knochen abnimmt. Knochen bestehen aus der sogeneacnnten Compacta, der äußeren Knochenschicht, die sehr dicht und hart ist und die äußere Struktur und Form des Knochens bildet. Im Inneren des Knochens befindet sich die Spongiosa, ein Geflecht aus kleinen Knochenbälkchen, die sich entsprechend der Hauptbelastungsrichtung des Knochens anordnen. „Yoga und Osteoporose“ weiterlesen

Yoga und Entspannung – Deine Hilfe gegen den Schmerz

Rückenschmerzen sind dein ständiger Begleiter?

Ein verspannter Nacken gehört zum Alltag?

Das kommt vom Stress – ist die Meinung deiner Physiotherapeutin?

Die Schultern waren auch schon beweglicher, die Knie belastbarer?

Und überhaupt, es zwickt und zwackt an allen Ecken?

Kommt dir das bekannt vor? 

Auch wenn niemand diese Beschwerden mit einer Operation oder Wunderpille beseitigen kann, machen kannst du eine ganze Menge dagegen:

„Yoga und Entspannung – Deine Hilfe gegen den Schmerz“ weiterlesen

Workshop Pranayama – Die Yoga-Atmung – Brücke zwischen Geist und Körper

Yoga- Workshop, Meditation und Vortrag mit Ex-Yogamönch Keshava Peter Weitgasser.

Datum: Freitag, 22.2.2019 17:00-21:00

Ort: Praxis Dr. Marion Reinitzhuber, Hellbrunnerstr. 11a, 5020 Salzburg

Anmeldung: marion@medizinundyoga.at, 0664/4646868 oder Onlinebuchung

Kosten: 75€ inkl. Snack und Getränke

„Workshop Pranayama – Die Yoga-Atmung – Brücke zwischen Geist und Körper“ weiterlesen

Meditation und Wissenschaft – Teil 2

Das war der Freitag.

Samstag

Zu Beginn der Vorträge fand sich an jedem Platz ein Topf mit einer, grob gesagt recht unscheinbaren, grünen Pflanze.

Im Science Slam am Samstag Morgen berichteten Nachwuchswissenschaftler über ihre aktuellen Forschungsprojekte rund um Meditation und Achtsamkeit. Anschließend wurden wir Teilnehmer zu einer anthroposophischen Meditation angeleitet, in deren Zentrum eben diese Pflanze, das Barbarakraut, stand.

„Meditation und Wissenschaft – Teil 2“ weiterlesen

Kongress: Meditation und Wissenschaft

Von 30. November bis 1. Dezember war ich eingeladen, am Kongress Meditation & Wissenschaft in Berlin teilzunehmen. Das Kongressthema lautete „Meditation zwischen Abgrund und Nirvana – Selbst-Optimierung für eine neue Welt?“.

Vor Beginn des Kongresses war ich sehr gespannt, welche TeilnehmerInnen an diesem Kongress teilnehmen würden. Geisteswissenschaftler? Philosophen? Religionswisschenschaftler? Alle Annahmen waren nicht falsch. Am Ende war ich aber doch überrascht, dass die große Mehrheit des Publikums in Gesundheitsberufen arbeitete, überwiegend als PsychotherapeutInnen und ÄrztInnen.

Die beiden Kongresstage waren zwei unterschiedlichen Themenschwerpunkten gewidmet. „Kongress: Meditation und Wissenschaft“ weiterlesen

Die Yogastudie

Bereits seit Anfang 2018 führen wir in der Praxis eine Studie durch, in der wir die Lebensqualität von YogaschülerInnen und PatientInnen vergleichen. Ziel der Arbeit ist es, nachzuweisen, dass die Teilnahme am Yogaunterricht einen signifikanten positiven Effekt auf die Lebensqualität hat. 

„Die Yogastudie“ weiterlesen