Die 2. Chance in 2019

Alle Blogposts auf Medizin und Yoga sind mit viel Liebe und Sorgfalt erstellt. Dennoch werden manche seltener geklickt als andere. Einige sind schon etwas älter und laufen Gefahr, in der Versenkung zu verschwinden, manche sind einfach nur zu einem bestimmten Zeitpunkt aktuell.

Diese 5 Beiträge hier haben jedenfalls eine 2. Chance, eine neuerliche Unterstützung zu mehr Klicks verdient.

1.) Die Yogapause

Oldies but Goldies, die beiden Artikel aus 2016, wie du Pausen im Arbeitsumfeld, beim Lernen oder in anderen Situationen effektiv gestalten kannst und dich auch in kurzer Zeit geistig und körperlich erfrischen kannst. Die Yoga- Pause Teil 1: http://medizinundyoga.at/die-yogapause-teil-1/

Die Yoga-Pause Teil 2: http://medizinundyoga.at/die-yoga-pause-teil-2/

2.) Ingwer – die Wunderwurzel für den Winter

Der Ingwer ist eine Heil- und Gewürzpflanze, die besonders in Asien schon seit jeher verwendet wird. Aber auch bei uns wird die Wurzel immer bekannter und beliebter. besonders jetzt im Winter ist ihre wärmende und abwehrstärkende Wirkung begehrt: http://medizinundyoga.at/ingwer-wunderwurzel-fuer-den-winter/

Wunderwurzel für den Winter

3.) Mind-Body-Medizin

Was ist das jetzt genau? „Behandlungsstrategien, die nicht nur darauf abzielt Krankheiten und Beschwerden mit Medikamenten oder Operationen zu behandeln sondern auch darauf, die menschlichen Selbstheilungs- und Selbsthilfefähigkeiten zu stärken und die gesunden körperlichen, psychischen und kognitiven Anteile zu stärken.“ ist ein Teil der offiziellen Definition. Yoga, Meditation, Tai Chi, Ernährungsmedizin, Bewegungstherapie und vieles mehr werden neben schulmedizinischen, traditionell-chinesischen und naturheilkundlichen Behandlungsverfahren dafür eingesetzt. Mehr darüber lesen kannst du hier: http://medizinundyoga.at/mind-body-medizin/

Stress

4.) Der Iliopsoas

Er ist einer der größten und stärksten Muskeln des menschlichen Körpers. Aber auch ein Muskel, dem häufig nur wenig Beachtung geschenkt wird. Durch langfristige Fehlhaltung und Fehlbelastung kommt es dann zu Verkürzungen und häufig zu Rückenschmerzen. Hier kannst du lesen, wie du diesem Muskel in deiner Yogapraxis gutes tun kannst: http://medizinundyoga.at/der-iliopsoas/

5.) Entspannung für den Rücken

Viel zu schade um in der Versenkung zu verschwinden und immer wieder brauchbar ist eine ganz besondere Entspannungssequenz für deinen Rücken: http://medizinundyoga.at/entspannung-fuer-den-ruecken/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.