Yoga und ätherische Öle

Yoga und ätherische Öle

Enthält Werbung

Was sind ätherische Öle?

Pflanzen enthalten verschiedene aromatische Verbindungen, die wir als ihren besonderen, individuellen Geruch wahrnehmen. Durch sie entsteht das Aroma einer Zitrone oder der Duft von Lavendel oder Rosen.
Diese Substanzen sind in den Früchten bzw. deren Schalen, in Blättern, Blüten, Nadeln oder Harz enthalten. Sie werden durch besondere Destillationsverfahren aus den jeweiligen Pflanzenbestandteilen gewonnen. „Yoga und ätherische Öle“ weiterlesen

„Wie man sich gesund erhält“

Gedanken zu einem Zitat von Swami Sivananda

Bereits mehrfach wurde mir die Frage gestellt, ob therapeutisches Yoga eine neue Form von Yoga ist. Ja, möglicherweise ist die explizite Benennung als Therapie neu. Der Nutzen von Yoga für unsere Gesundheit wurde aber schon viel früher erkannt.
Bereits in der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts beschrieb Swami Sivananda die gesundheitlichen Vorzüge des Yoga in seinen Büchern.
„„Wie man sich gesund erhält““ weiterlesen

4 schnelle Tips gegen die Kältewelle

Kälte

In den nächsten Tagen gibt der Winter noch einmal so richtig Gas. Schnee und eisige Kälte sind hierzulande zwar normal, aber Ende Februar sehnen wir trotzdem schon nach Frühling und wärmenden Sonnenstrahlen.
Wenn das klare Wetter aber statt Frühling klirrende Kälte mitgebracht hat, müssen wir uns selbst helfen (und auf die Heizung verlassen…). Zum Glück gibt es im und rund um Yoga Techniken, die den Körper wunderbar von innen wärmen können.

„4 schnelle Tips gegen die Kältewelle“ weiterlesen

Therapeutisches Yoga gegen Schmerzen

Yoga bietet uns ein ganzheitliches Konzept für Körper, Geist und Seele. In der Tradition nach Swami Sivananda besteht ganzheitliches Yoga aus 5 Teilen:
-Asanas (Körperübungen)
-Pranayama (Atemübungen)
-Tiefenentspannung
-gesunde vegetarische Ernährung
-Positives Denken und Meditation

Alle diese 5 Teile können als therapeutisches Yoga angewandt werden.
„Therapeutisches Yoga gegen Schmerzen“ weiterlesen

Erkältungsfrei durch die Weihnachtszeit

Melanie von www.ganzwunderbar.de hatte die Idee zum Yogablog Adventskalender. 24 Tage, 24 Bloggerinnen, jeden Tag ein Artikel über Yoga. Ich fand die Idee ganzwunderbar und darf nun auf Medizin und Yoga Türchen 13 präsentieren.

Gestern war Miri mit Türchen Nr. 12 an der Reihe.
Und Türchen Nr. 14 findet ihr ab morgen auf Mandalay-Yoga.

Herbst und Winter, ganz besonders Phasen mit nasskaltem Wetter, sind Hochsaison für Erkältungskrankheiten. Vom harmlosen Schnupfen bis zum fieberhaften grippalen Infekt, sie lassen sich nicht hundertprozentig vermeiden. Aber es gibt Möglichkeiten, vorzubeugen oder das Immunsystem so weit zu stärken, dass eine Infektion ein einfacher Schnupfen wird, der nach wenigen Tagen wieder abgeklungen ist.

„Erkältungsfrei durch die Weihnachtszeit“ weiterlesen

Aus der Praxis: das Piriformissyndrom

Schmerzen, die vom untersten Rücken in das Gesäß und in ein Bein ziehen, ähnlich einem Hexenschuss. Dabei ist der Rücken aber kaum in seiner Beweglichkeit eingeschränkt. Das sind die typischen Symptome eines Piriformissyndroms.
Dabei findet sich die Ursache des Problems nicht wie beim Hexenschuss oder Bandscheibenvorfall in der Lendenwirbelsäule, sondern im Gesäß. Die Auswirkung ist aber fast die gleiche, nämlich ein Druck auf den Ischiasnerv, den längsten und dicksten Nerven im menschlichen Körper.
„Aus der Praxis: das Piriformissyndrom“ weiterlesen